Home

 

 

Ermini-LogoErmini 1380 Coupé (1954)

Beim Concorso d´Eleganza im März 1954 in San Remo (I) präsentierte der italienische Sportwagenbauer Pasquino Ermini (Florenz) ein von Pietro Frua entworfenes Coupé mit 1380 cm³ Motor (und nicht erst auf dem späteren Turiner Salon, wie von Sannia [2002] angegeben). Der für den amerikanischen Markt gedachte Ermini (Stoop 1987a) wurde auch als 1100 und 1300 überwiegend mit Fiat-Motoren (auf Wunsch mit zwei Nockenwellen; Gloor 1980) aber auch Aggregaten anderer Hersteller angeboten (Lichtenstein 2001).

3/1954 Präsentation des Ermini 1380 Coupés mit dem neuen Ermini 1380 Motor beim Concorso d´Eleganza im Park der Villa Ormond in San Remo (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

21.4.–2.5.1954 Ausstellung auf dem 36. Turiner Salon

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

19xx Umbau zum Cabriolet
(2012) Cabriolet in Restaurierung, Lackierung Rot (Foto: Ercoli et al. 2012)