Home

 

 

Maserati-LogoMaserati A6G 54 Spider (1956–1957)

Maserati A6G Frua (3. Serie), Maserati A6G/54 G.T. (“long nose”), Maserati A6G54 2000 Sport, Maserati 2000 c.c. Gran Sport

Übersicht

Chassisnummer

Maserati > Frua

Frua > Maserati

Auslieferung

Farbe bei Auslieferung

Farbe heute

2104

2.12.1954

30.6.1956

30.7.1957
F

Blau, Cremeweiß
innen: Hellbraun

Blaumetallic, Gold
innen: Schwarz

2180

5/1956

8/1956

12.10.1956
F

Rot, Elfenbeinweiß
innen: Elfenbeinweiß

Rot, Elfenbeinweiß
innen: Elfenbeinweiß

2182

6.9.1956

 

13.12.1956
USA

Rot/Weiß
innen: Weiß

Grau, Weinrot
innen: Weinrot

2183

 

 

29.1.1957
USA

Weiß, Schwarz
innen: Schwarz

Weiß, Schwarz
innen: Schwarz

2187

6.9.1956

 

12.11.1956
USA

Hellblau, Silber
innen: Blau

 

2191

 

 

11.3.1957
USA

Dunkelweiß, Rot
innen: Rot

Weiß, Schwarz
innen: Schwarz

2192

 

 

8.5.1957
USA

Hellblau, Cremeweiß
innen: Cremeweiß

Hellblau, Cremeweiß
innen: Cremeweiß

2193

 

 

5.4.1957
USA

Rot, Schwarz
innen: Schwarz

Weinrot, Schwarz
innen: Schwarz

2196

 

 

10.6.1957
F

Khaki?, Rotbraun
innen: Rotbraun

Cremeweiß, Rotbraun
innen: Rotbraun

2197

 

 

22.2.1957
USA

Rot, Cremeweiß
innen: Cremeweiß

Rot, Cremeweiß
innen: Cremeweiß

#2104 (1957)

2.12.1954 Chassislieferung von Maserati an Frua

30.6.1956 Rücklieferung zur Komplettierung mit Motor und Inneneinrichtung von Frua an Maserati

30.7.1957 Auslieferung an Maserati-Händler Guglielmo Dei, Rom
Farbe: Blau (ital. Azurro), cremeweißer Streifen (ital. Banana), innen: hellbraunes Leder (ital. Nocciola chiaro)

1. Besitzer N.N. (Frankreich) (Ermanno Cozza, 3.8.2009 Fax an Peggy Thornburg)

1977 Besitzer David X. (USA) (de Boer 1994: fälschlich James Thoraburg)
Farbe: Weiß, innen: schwarzes Leder
Zulassung mit dem Kennzeichen SPH 963

(Der von www.barchetta.cc und www.deutscher-maseraticlub.de genannte Alfredo Brener war nicht Besitzer dieses Fahrzeuges; Alfredo Brener, persönliche Mitteilung vom 16.9.2003)
19xx Beginn Restaurierung
2009 Besitzerin Peggy Thornburg
1/2010 Fahrzeug zum Verkauf angeboten im Rahmen einer stillen Auktion bis 15.3.2010 von Ruth & James Thornburg, Lafayette (Kalifornien, USA): www.pixell.com/maserati.htm (Angebotspreis zunächst 425.000 US-$)
Farbe: Blaumetallic, goldener Streifen, innen: schwarzes Leder
Standort: Seattle (Washington, USA); teilmontiert, Front mit Transportschaden; Motor: zerlegt, ohne Motornummer, Standort: San Francisco Bay-Gebiet (Kalifornien, USA)

#2180 (1956)

Farbe: Rot, elfenbeinweißer Streifen, innen: elfenbeinweißes Leder

5/1956 Chassislieferung von Maserati an Frua (Adolfo Orsi, pers. Mitteilung 25.3.2008)
ca. 8/1956 vor der Fertigstellung in der Carrozzeria Pietro Frua (eventuell handelt es sich auch um #2182?)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

8/1956 Rücklieferung zur Komplettierung mit Motor und Inneneinrichtung von Frua an Maserati (Adolfo Orsi, pers. Mitteilung 25.3.2008)
12.10.1956 Auslieferung über Maserati-Händler Simone & Thepenier, Paris (F)

1/1957 Fotos in Quattroruote u.a.
gelbe Scheinwerferlampen; Armaturenbrett ungepolstert und rot lackiert

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 


 

Quattroruote (1/1957, S. 24) schreibt dazu:

Dies ist die letzte Ausgabe des ‚2-Liter‘ Maserati Gran Turismo karossiert von Frua, hier dargestellt in der Version Cabrioletaber auch mit einem festen Dach erhältlich. Produziert in kleinen Stückzahlen, kostet es etwa viereinhalb Millionen Lira und ist vor allem für den Export nach Amerika bestimmt. Wie bekannt ist der Maserati ‚2 Liter G.T.‘ vom bekannten Motorsport-Modell abgeleitet und hat einen Reihen-6-Zylinder-Motor mit 140 PS montiert. Er kann eine Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h erreichen; der Verbrauch variiert zwischen 13 und 16 Liter pro 100 Kilometer.“ (Übersetzung des Autors)

1. Besitzer Cavet (Venezuela)

Besitzer Thomas Dailey, Elizabeth (West Virginia, USA)

16.6.1978 Besitzer Louis C. Rader, Mount Zion (West Virginia, USA)

Fahrzeugbrief (Certificate of title)

 

 

 

 

Ford 289 CID High Performance (HiPo) 4,7-Liter-V8-Motor, Ford-Getriebe
Farbe: Dunkelblau (kein andersfarbiger Streifen auf Motorhaube), innen: schwarzes Leder
neue Lackierung: Rot

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1990 Besitzerin Dana B. Beall (West Virginia, USA) gemeinsam mit Co-Besitzer Mick Brackett, Bardstown (Kentucky, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

5/1999 vor dem Transport nach Texas

 

 

 

 

5/1999 Besitzer John F. Bookout, Houston (Texas, USA)
6/2003 Vorbereitung der Karosserie zum Versand nach Modena (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

14.11.2004 Versand nach Italien zur Fortsetzung der Restaurierung durch Roberto Villa (Carrozzeria AutoSport), Bastiglia (Modena, I)
(vgl. Restaurierung von #2193)
Neuanfertigung des Interieurs durch Interni Auto Maieli, Mantova (I)
Koordination: Adolfo Orsi, Modena (I)
22.4.2008 Restaurierung abgeschlossen
Motornummer #2146 von Maserati A6G 54 Allemano Coupe #2146 eingebaut
Originalmotor #2180 eingebaut in Maserati A6G 54 Allemano Coupe #2144/2147 (Besitzer: Gerhard Schwing, Herne; 30.4.2008 Walter Bäumer, tel. Mitteilung)
25.–27.4.2008 Sieger der Klasse D „Riviera Cruising – Post-War European Cabriolets“ beim Concorso d´Eleganza Villa d´Este, Cernobbio (I)
8.6.2008 Ausstellung bei der 5. Classy Chassis™ vintage auto show im Reliant Stadium, Houston (Texas, USA), gemeinsam mit 1951 Maserati A6G 2000 Frua Spider #2017 (1. Serie) und 1956 Maserati A6GCS Frua Spider #2110 (2. Serie)
9/2014–4/2015 ausgestellt in der Sonderschau „100 Jahre Maserati“ im Museo Enzo Ferrari, Modena (I)
23.5.2017 Fotos Pawel Litwinski für Bonhams

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

18.8.2017 zum Verkauf angeboten als Lot 61 auf Bonhams Quail Lodge Auktion in Carmel (CA, USA); nicht verkauft, Höchstgebot 2.350.000 US-$ (Bekker 2017), Schätzwert 3.200.000–3.600.000 US-$ (= 2.700.000–3.100.000 €)

#2182 (1956)

rot/weißer Streifen, innen: weißes Leder

6.9.1956 Chassislieferung von Maserati an Frua

x.1x.1956 Rücklieferung zur Komplettierung mit Motor und Inneneinrichtung von Frua an Maserati

13.12.1956 Auslieferung an Maserati-Händler Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA)

1. Besitzer David William (USA)

Besitzer Perry

Besitzer Carl Baker

1988 Besitzer John de Boer, Walnut Creek (Kalifornien, USA)

Besitzer Franz van Hovel

Besitzer Barry Watkins (Kalifornien, USA)

(1990) Besitzer Motts Linden (de Boer 1990)

Das Fahrzeug wurde von einem der Vorbesitzer in den USA zum Schleppfahrzeug für Segelflugzeuge umgebaut und dafür das Heck modifiziert

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...




199x Besitzer Paul V.J. Koot (Lusso Service Holland), Duiven (NL)

199x Besitzer Roland D´Ieteren, Brüssel (B)
2002 Karosserie-Restaurierung bei der Carrozzeria Granturismo, Terrazzano di Rho (MI, I)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1.–4.4.2004 Ausstellung auf dem Gemeinschaftsstand der Carrozzeria Granturismo mit Paul V.J. Koot bei der 16. Techno Classica in Essen

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

4/2004 Komplettierung mit Achsen in der Werkstatt von Paul V.J. Koot und anschließend Fortsetzung der Restaurierung bei der Carrozzeria Granturismo
24.–26.10.2008 fertig restaurierte Karosserie und Innenausstattung ausgestellt auf dem Stand der Carrozzeria Granturismo auf der Auto e Moto d´Epoca in Padua (I)
Farbe: Grau mit dunkelrotem Streifen; innen: dunkelrotes Leder
23.–24.6.2012 Teilnahme am Concours d´Elegance Paleis Het Loo, Apeldoorn (NL)


24.–26.5.2013 Teilnahme in der Klasse E „Prancing Horse vs. Trident“ (Nr. 54) beim Concorso d´Eleganza Villa d´Este, Cernobbio (I)

#2183 (1957)

Farbe: weiß. schwarzer Streifen, innen: schwarzes Leder
laut Produktionsblatt zunächst als Coupé (Berlina) geplant (Crump & de la Rive Box 1979: S. 69)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

29.1.1957 (Orsini & Zagari 1982, Mandarano 1991a, de Boer 1994: 6.9.1956) Auslieferung an Maserati-Händler Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA)

1957 1. Besitzer Grady Means (Kalifornien, USA)
1962 (15.000 ml) Auslassventil verbrannt; Fahrzeug stillgelegt

1976 2. Besitzer Bill Hopkins, Oregon (USA)

1978 3. Besitzer Richard Crump (GB)

1978 4. Besitzer John Duggleby (GB)
1981 (ca. 15.000 mls) Restaurierung durch Maserati-Händler Bill McGrath, Hertfordshire (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

zugelassen in Chelmsford (GB) mit dem Kennzeichen ATW 676 A
11/1981 Bericht in Thoroughbred & Classic Cars (Coulter 1981)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

19.–22.9.1985 Teilnahme am International Meeting of the Maserati Owners Club am Avisford Park Hotel bei Arundel (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

9/1987 Bericht in Classics and Sportscar (McCarthy 1987)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1992

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

30.7.1994 versteigert in Coys of Kensington Auktion (Lot 67) in Silverstone (GB) an Telefonbieter für $ 72.637 (Schätzwert £ 55.000–75.000)
Kilometerstand 5.000 Meilen

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

30.7.1994 5. Besitzer Gregory Kirianoff, Los Angeles (Kalifornien, USA)
Standort: Schweiz
9/1994 Teilnahme am Jubiläumstreffen „80 Jahre Maserati“ vom Registro Maserati und Club Maserati in Cortina, Riccione, Imola und Modena (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1995 abgebildet in Sparrow & Ayre: Maserati Heritage

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

9/1996 Teilnahme am 8. Colorado Grand (Road & Track April 1997)
(22.9.2005) Zulassung in Kalifornien mit dem Kennzeichen 3NFZ458

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

24.10.2005 (ca. 30.000 mls) + 3.11.2005 zum Verkauf angeboten zum Preis von 500.000 $ von Raymond Milo (BB One Exports), Los Angeles (Kalifornien, USA), in Octane (Dezember 2005), Classic & Sports Car (Dezember 2005) und auf www.hemmings.com (März 2006)
(21.11.2005)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

   

19.6.2006 Besitzer N.N.
12/2006 zum Verkauf angeboten von Mark Ketcham (Ketcham Imports), Mill Valley (Kalifornien, USA) zum Preis von 600.000 $ auf www.ketchamimports.com und www.anamera.com

2007 Besitzer Axel C. Pfeil, Meerbusch (D)
Restaurierung bei Christian Tedeschi (Auto Klassiker), Poliez-Pittet (CH)
30.4.–3.5.2011 Ausstellung auf dem Messestand von Christian Tedeschi auf der 23. Techno Classica in Essen (D) (gemeinsam mit #2187)
21.–25.3.2012 Ausstellung auf dem Messestand des Deutschen Maserati Clubs (DMC) auf der 24. Techno Cassica in Essen (D)
20.7.2014 Teilnahme in der Kategorie 6 “Passion and Power – 100 Years of Maserati” beim Concours d´Élégance bei den Schloss Bensberg Classics

#2187 (1956)

Farbe: Hellblau (ital. Azzurro), silberner Streifen, innen: blaues Leder

6.9.1956 Chassislieferung von Maserati an Frua

10/1956 Aufreihung mit sechs weiteren versandbereiten Maserati A6G/54 (inkl. Allemano Coupé #2111 und Zagato Coupé #2113)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

12.11.1956 Auslieferung an Maserati-Händler Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA)

1.9.1977 Besitzer Tom Binder, New York (USA)

19xx Besitzer Jerry Bensinger, Hubbard (Ohio, USA)

1989 Besitzer Paul V.J. Koot, Duiven (NL)
Farbe: gelb (ohne Streifen), vordere Stoßstange geteilt

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

1989 Besitzer N.N. via Bart van der Weiden, Helmond (NL) (Bart van der Weiden, schriftl. Mitt. 4.1.2012)
Motorbrand; Windschutzscheibe und Rahmen von Alfa Romeo Spider
Restaurierungsbeginn

1989 Besitzer Bjørn Bakke, Oslo (N)
Innenaustattung fehlt; Instrumente und Windschutzscheibenrahmen nicht original; Motor #2187 vorhanden

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

22.4.1998 Motorüberholung durch Nico De Benedittis (Ital Motorsport), Vollen (N)
2003 Fahrzeug noch unrestauriert

(2/2008) Besitzer Eirik Bøle, Oslo (N) (8.2.2008 Eirik Bøle, pers. Mitteilung)
Restaurierung bei Christian Tedeschi (Auto Klassiker), Poliez-Pittet (CH)
30.4.–3.5.2011 Ausstellung der restaurierten Rohkarosserie auf dem Messestand von Christian Tedeschi auf der 23. Techno Classica in Essen (D) (gemeinsam mit #2183)

#2191 (1957)

Farbe: Dunkelweiß (lattescuro), roter Streifen, innen: rotes Leder

11.3.1957 Fertigstellung

“Upon completion on March 11, 1957, Guerino Bertocchi drove 2191 to the Modena Autodromo, where it took part in a special presentation for the Italian automotive press. There, the Frua Spider and an experimental 12-cylinder 250F Grand Prix car were driven by the great Juan Manuel Fangio, who had recently been hired to drive for the Maserati factory team during the 1957 season” (Adolfo Orsi in Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

14.–24.3.1957 Ausstellung auf dem 27. Internationalen Automobilsalon in Genf (CH) (Orsini & Zagari 1982, Crump & de la Rive Box 1998)

vmtl. ausgeliefert über Maserati-Importeur Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA) (Adolfo Orsi in Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016)

1957 1. Besitzer George N. Thomson, Marysville (Kalifornien, USA) (laut Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016:1966)
12/1966 Bestellung von Ersatzteilen bei Maserati: “I would appreciate receiving all available parts as soon as possible, especially the clutch, as the car has now been immobile for three months. This is no way to treat such a beautiful automobile.” (Adolfo Orsi in Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016)

1969 Besitzer Wheeler Oldsmobile-Cadillac, Yuba City, California (USA) (Adolfo Orsi in Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016)

198x inseriert von N.N.,Portland (Orgeon, USA)

Besitzer Francis G. Mandarano (MCI/MIE Corp.), Washington (USA) (laut Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016: ca. 1987)
(6/1988) Farbe: Rot mit schwarzem Streifen, schwarzes Verdeck, innen: rotes Leder

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

1988 Teilnahme beim Pebble Beach Concours d’Elegance in Monterey (Kalifornien, USA)

1990 Besitzer John Masuda (Creative Imports Inc.), Costa Mesa (Kalifornien, USA)
9/1990 zum Verkauf angeboten in Thoroughbred & Classic Cars: S. 176

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

199x Besitzer Alfredo Brener, Houston (Texas, USA) (Vieweg 1999) (laut Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016: ca. 1992)
Restaurierung; Farbe geändert: Weiß, innen: schwarzes Leder; Motorüberholung: Rod Drew (Francorchamps of America Inc.), Costa Mesa (Kalifornien, USA)
5/1998 Teilnahme am 4th Annual Concours d´Elegance “Wooden Keels & Classic Wheels” in Seabrock (Texas, USA) (Pond 1999)
14.8.1998 Teilnahme am 12. Concorso Italiano im Quail Lodge Resort, Carmel (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

18.8.2000 Teilnahme am 14. Concorso Italiano im Quail Lodge Resort, Carmel (Kalifornien, USA)
Zulassung mit dem Kennzeichen 605-409

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

? 17.8.2001 Teilnahme am 15. Concorso Italiano im Quail Lodge Resort, Carmel (Kalifornien, USA)
3.1.2002 Ausstellung anläßlich der Präsentation des Maserati 4200 Spyder vor der Los Angeles Auto Show (USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

16.8.2003 Versteigerung bei der RM „Monterey Sports and Classic Cars Auction“ im Doubletree Hotel, Monterey (Kalifornien, USA), als Lot 451 (angeboten ohne Limit, Schätzwert 200.000–300.000 $) zum Zuschlagspreis von 295.000 $ (+ 10 % Aufpreis = 324.500 $)


 

 






 

 


 

16.8.2003 Besitzer N.N.1
20xx Besitzer N.N.2 (Gooding & Company Katalogbeschreibung 7/2016)
20.7.2016 Fotos für Gooding & Company Auktion

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

20.–21.8.2016 verkauft als Lot 130 von Gooding & Company auf “The Pebble Beach Auctions” im Pebble Beach Equestrian Center in Pebble Beach (Kalifornien, USA) für 3.300.000 US-$ (inkl. 10% Aufgeld)

#2192 (1957)

8.5.1957 Fertigstellung
Farbe: Hellblau (ital. Azzurro chiaro), cremeweißer Streifen (ital. Banana); innen: cremeweißes Leder

1. Besitzerin Catherine Reventlow (USA) (Adolfo Orsi, mündliche Mitteilung 6.7.2003) (? Ehefrau von Lance Reventlow; "reventlow blue" = Farbe des Scarab-Rennteams von Lance Reventlow)

1958 verkauft von Pardee & Mozart, Palo Alto (Kalifornien, USA) an
2. Besitzer Robert J. Naegele, Jr., Palo Alto (Kalifornien, USA) zum Preis von ca. 10.500 $
Wartung durch Angelo Monti
1960 Umzug nach Los Altos (Kalifornien, USA), wo die folgenden Fotos vor Robert Naegeles Haus entstanden
Zulassung in Kalifornien mit dem Kennzeichen SRC 604

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1964 verkauft für ca. 2.500 $ (Robert J. Naegele, III, persönliche Mitteilung vom 14.6.2005)

19xx schwerer Unfallschaden, Fahrzeug ausgebrannt (Peter Kaus, mdl. Mitteilung 8.2.2006)

198X Besitzer Francis G. Mandarano (MCI/MIE Corp.), Washington (USA)

198X Besitzer Peter Kaus, Aschaffenburg
Restaurierung durch Francis G. Mandarano (MCI/MIE Corp.), Washington (USA),
neue Farbe: Rot mit weißem Streifen, innen: cremefarbenes Leder,
20.12.1983 Fotos in Viale Ciro Menotti, Heft 38

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Der Motor fehlt noch

 

 

 

3.10.1987–28.2.2006 Ausstellung in Peter Kaus´ Rosso Bianco Museum, Aschaffenburg

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1/1989 Fahrbericht in Road & Track (Paddock & Lewis 1989)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1/1991 Artikel von Cravy & Lemeunier 1991

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1991 abgebildet in Rahn-Huber 1991

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

2/1992 abgebildet in Riedner et al. 1992

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

199x Fotos Andreas Schey

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

199x Ausstellung auf dem Stand der Zeitschrift Motor Klassik

Zum Vergrößern anklicken ...

 



 

2001 Fotos Björn Schmidt, Ellwangen

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

11/2001 Fotos Stefan Dierkes

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

4.–6.7.2003 Teilnahme am 2. Internationalen Frua-Treffen beim 3. European Concours d’Elegance, Schwetzingen

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...


Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...


Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Originalfarbe: Banana

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 Zum Vergrößern anklicken ...

 

2004 Fotos Henry Peder, Nailsworth (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

28.2.2006 Besitzer Evert Louwman (Louwman Collection), Wassenaar (NL)
Alle 200 Fahrzeuge der Rosso Bianco Collection von Peter Kaus an Evert Louwman (Louwman Collection) verkauft; die Fahrzeuge sollen im Nationaal Automobiel Museum in Raamsdonksveer (NL) gezeigt werden (Pressemitteilung vom 28.2.2006)
(23.4.2008) Fahrzeug restauriert; neue Farbe: Hellblau (ital. Azzurro chiaro), cremeweißer Streifen (ital. Banana); innen: cremeweißes Leder

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

19.4.2010 ff. abgebildet in Werbeanzeige für die Rundumberatung plan360° der AXA Versicherungen in deutschen Zeitschriften

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

(1/2012) Ausstellung im Louwman Museum, Den Haag (NL)
18.3.2012 Fotos Andreas Schey, Düsseldorf

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

29.5.2015 Szene in My ClassicCar (Season 19 Episode 20 – Europe Road Trip), Min 13:37

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

24.4.2016 Fotos Uwe Gusen, Vellmar

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

#2193 (1957)

Farbe: Rot, schwarzer Streifen, innen: schwarzes Leder

5.4.1957 Auslieferung an Maserati-Händler Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA)

1. Besitzer S.M. Whitcraft, Missouri (USA)

2. Besitzer Waldron Motors, Delray Beach (Florida, USA)
13.–15.3.1959 Teilnahme an der Orange Blossom Rally in Winter Haven (Florida, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

13.8.1960 zum Verkauf angeboten von Pleasure Cars, Fort Lauterdale (Florida, USA) per Anzeige in Competition Press zum Preis von 4.000 US-$ (Walter Bäumer, pers. Mitteilung 27.9.2007)

19xx Besitzer N.N. (New York, USA)

1990 Besitzer Peter Irlenborn, Novato (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

12/1992 angeboten in Il Tridente zum Preis von 100.000 $

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

3/1997 Besitzer Igor Zanisi, Orzinuovi (Brescia, I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

2003–2008 in Restaurierung
Motor: Franco Tralli (Tralli Auto), Bomporto (Modena, I)
Karosserie: Roberto Villa (Carrozzeria AutoSport), Bastiglia (Modena, I)
23.5.2003 Fotos Stefan Dierkes, Karlsruhe

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

2–3/2005 Fotos Frank Mandarano, Mercer Island (Washington, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

(4/2008) Teilnahme an der 3. Trofeo Maserati Club in Modena und auf dem Fiorano Rundkurs in Maranello (I)
Farbe: Weinrot, schwarzer Streifen; innen: schwarzes Leder

6.5.2011 Besitzer Peter Wiesner (Sports & Classic Cars), Salzburg (A) (2.1.2012 Igor Zanisi, pers. Mitt.)

(2012) Besitzer N.N.

#2196 (1957)

Zum Vergrößern anklicken ...

Im Mai 1957 vor dem Hotel-Restaurant Arnaldo in Rubiera bei Modena (I)

 

 

 

 

10.6.1957 Auslieferung an Maserati-Händler Simone & Thepenier, Paris (F)
Farbe: Khaki, rotbrauner Streifen (ital. Marron), innen: rotbraunes Leder

1957 Zulassung im Département Cher (F) mit dem Kennzeichen 585 DH 18

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

12.8.1968 Besitzer Automobil-Museum Henri Malartre, Rochetaillée sur Saône (bei Lyon, F)
weiß/roter Streifen, innen: rotes Leder

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

10/2003 Zeichnung Rens Biesma, Amsterdam (NL)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

8.–11.7.2004 Teilnahme am 7. Festival Automobile de Mulhouse (F)
Fahrzeug unrestauriert

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

#2197 (1957)

Farbe: Rot, cremeweißer Streifen (ital. Banana), innen: cremeweißes Leder

22.2.1957 Auslieferung an Maserati-Händler Charles L. Rezzaghi (Mille Miglia Motors), San Francisco (Kalifornien, USA)
8.3.1957 erste US-Präsentation des Maserati A6G/54 Frua Spider #2197 (oder #2182?) durch Maserati Southwest Distributors (General Manager: Harold F. Coole; ein Unternehmen von Ranchero Motors), West Hollywood (Kalifornien, USA), im Beverly Hills Hotel, Beverly Hills (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1959 Besitzer M. C. Val Dez, San Diego (Kalifornien, USA)

6/1972 Besitzer William Victor Hahn, San Diego (Kalifornien, USA)

197X–198X Besitzer Claudio Zampoli, Los Angeles (Kalifornien, USA)

198X Besitzer Oliver Kuttner

1987 Besitzer Jay Jessup, Kesswick (Virginia, USA)
Komplettrestaurierung
Karosserie: Rob Stewart, Charlottesville (Virginia, USA); dabei Besichtigung von #2183; Scheibenwischer weisen anschließend nach rechts
Motorüberholung durch Greg Jones (Florida, USA)
15.8.1993 1. Platz in seiner Klasse beim 43. Pebble Beach Concours d´elegance, Carmel Valley (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1994 Blaues Band beim Burn Concours in Reading (Pennysylvania, USA)
1994 1. Platz beim Meadow Brook Hall Concours d'Elegance, Oakland University, Rochester (Michigan, USA)
11/1994 Bericht in European Car (Adler & Jessup 1994)
Kennzeichen der Provinz Salerno (I) SA 49290

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...
Tachometer mit
Meilenangaben

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

20.8.2000 3. Platz in seiner Klasse (Maserati Spezialkarosserien) beim 50. Pebble Beach Concours d´elegance, Carmel Valley (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

9/2000 Besitzer John Mozart, Palo Alto (Kalifornien, USA): 250.000 $
Fotos Ron Kimball, Mountain View (Kalifornien, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

19.8.2001 verkauft bei Christie´s Auktion (Lot 75) beim 51. Pebble Beach Concours d´elegance, Carmel Valley (Kalifornien, USA): 341.500 $
Kilometerstand 807 Meilen

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

19.8.2001 Besitzer John Weinberger (Continental AutoSports), Hinsdale (Illinois, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

10.–15.9.2001 Teilnahme am 13. Colorado Grand (Startnummer 103)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

23.6.2002 Teilnahme an der 2. Annual All-Italian Car Show beim Oak Brook Polo Club, Oak Brook (Illinois, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

4.8.2002 Teilnahme am 24. Meadow Brook Hall Concours d'Elegance, Oakland University, Rochester (Michigan, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

1.6.2003 Teilnahme am Oakstreet Concours in Chicago (Illinois, USA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1.7.2004 zum Verkauf angeboten in Classic & Sports Car (August 2004)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

4.8.2004 zum Verkauf angeboten bei www.thecarexperience.com für 500.000 US-$

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Fahrzeug mit unbekannter Chassisnummer

Im Gegensatz zu den übrigen Maserati A6G 54 Spidern der 3. Serie fehlt bei dem auf einem Maserati-Prospektblatt abgebildeten Fahrzeug mit unbekannter Chassisnummer die Chromblende am „Hüftknick“ hinter der Tür. Eventuell handelt es sich jedoch nur um eine nicht detailgetreue Zeichnung.

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

 

(Quellen: Orsini & Zagari 1982, Crump & de la Rive Box 1998, Mandarano 1991a, www.barchetta.cc, Lichtenstein 2001 sowie weitere der im Literaturverzeichnis genannten)

 

Technische Daten

Basisfahrzeug

Maserati A6G/54 (Fahrgestell)

Motor

Zum Vergrößern anklicken ...vornliegender wassergekühlter 6-Zylinder-Reihenmotor, Block und Kopf aus Aluminium, zwei kettengetriebene obenliegende Nockenwellen (dohc), 3 Doppelvergaser (Weber), Doppelzündung (Marelli)

Bohrung x Hub

76,5 x 72 mm, Kompressionsverhältnis 8:1

Hubraum

1.985,6 cm³

Leistung

150 DIN-PS bei ca. 6.000 U/min

max. Drehmoment

? mkg (DIN) bei ? U/min

Leistungsgewicht

5,6 kg/PS

Kraftübertragung

Einscheibentrockenkupplung, vollsynchronisiertes 4-Gang-Getriebe, Hinterradantrieb

Vorderachse

Einzelradaufhängung mit Trapez-Dreiecksquerlenkern und Schraubenfedern und Houdaille hydraulischen Stoßdämpfern, Drehstabstabilisator, Schneckenlenkung
Spur: 1360 mm

Hinterachse

Starrachse an Doppellängslenkern mit Viertelelliptik-Blattfedern und Houdaille hydraulischen Stoßdämpfern, Drehstabstabilisator
Spur: 1220 mm

Bremsen

hydraulisch betätigte Trommelbremsen

Karosserie

Stahlrohrrahmen, Aluminiumblechkarosserie

Länge x Breite x Höhe

4.280 x 1.520 x 1.451 mm (Crump & de la Rive Box 1998a)
Radstand: 2.550 mm (Tabucchi 2003; Crump & de la Rive Box 1998a fälschlich 2250 mm)

Leergewicht

840 kg (Crump & de la Rive Box 1998a)

Höchstgeschwindigkeit

195–210 km/h; Beschleunigung 0–100 km/h: ? Sekunden

Verbrauch

ca. 11 Liter Super pro 100 km

Preis

4.500.000 ITL (Quattroruote 1/1957); 10.450 US-$

Bauzeit

1956–1957

Stückzahl

10 Spider: #2104, #2180, #2182, #2183, #2187, #2191, #2192, #2193, #2196, #2197

Veröffentlichungen

Dierkes (2017d)

Verwandte Fahrzeuge

Maserati A6G 2000 Spider (1. Serie, 1950–1952)

Maserati A6G 2000 Coupé (1. Serie, 1952)

Maserati A6GCS Spider (2. Serie, 1953–1956)

Maserati A6G 54 Coupé (2. Serie, 1954–1957)

Maserati A6G 54 Spider (3. Serie, 1956–1957) (zum Anfang dieser Seite)

Maserati A6G 54 Coupé (3. Serie, 1956–1957)