Home

 

 

Maserati-LogoMaserati Mexico (II) (1968)

Maserati Tipo Frua 4700, Maserati Tipo 112/1

Comm. 344/2

Das Baujahr, die Chassisnummer und die Identität dieses Maseratis mit einer Sonderkarosserie von Pietro Frua waren lange Zeit umstritten:

Tatsächlich handelt es sich um ein nach Beginn der 1968 Serienproduktion des Maserati Mexico gebautes Einzelstück auf Basis des 4,7 Liter Maserati Mexico (Cozza, persönliche Mitteilung 24.5.2003 und 26.7.2004).

Historie

Chassisnummer AM 112/1.003
Motornummer AM 112/1.003

Disegno 765/2 „Disegno costruttivo modifica berlina Maserati 2+2“ (undatierter Nachtrag zu Dis 765 = Maserati Mexico I in Pietro Fruas Zeichnungsliste
Die 1:1 Konstruktionszeichnung wurde in der Prjektliste Pietro Frua´s abweichend mit Mai 1966 (ital. maggio 66) datiert

Farbe: Himmelblau (ital. blu celeste) innen: rotes Leder (ital. pelle rossa)
Speichenräder

3/1968 Fertigstellung durch Studio Pietro Frua mit Ausnahme des noch nicht startenden Motors und der noch unvollständigen Mechanik (Cozza, persönliche Mitteilung 26.7.2004)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

nicht zutreffend: 14.–24.3.1968 Präsentation auf dem Frua-Stand beim 38. Internationalen Automobilsalon in Genf (Cozza, persönliche Mitteilung 26.7.2004); Cornil (1968: S. 35) nennt für den Frua-Stand nur den BMW 1600 GT Rallye (1968) und das BMW 3000 V8 Fastbackcoupé (1967, fälschlich von Cornil als BMW 2000 bezeichnet)

12/1969 Lieferung von Pietro Frua an Maserati S.p.A., Modena (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

3/1970 Fertigstellungsdatum Maserati S.p.A.

24.3.1970 verkauft an 1. Besitzer A. S., Barcelona (E)
27.3.1970 Lieferschein (ital. Avviso di Spedizione) für „MASERATTI TIPO FRUA 4700“ an Auto París (Maserati-Importeur), Barcelona (E)
Farbe: Himmelblau (Blu celeste chiaro 106-A-20), innen: rotes Conolly-Leder (PAC 1603), Radio, Klimaanlage, 5 Magnesiumräder (ital. ruote elektron)

Zum Vergrößern anklicken ...

       

1970 Zulassung in Barcelona (E) mit dem Kennzeichen B·790998
1974 Verkauf an Auto París im Tausch gegen einen der ersten Maserati Quattroporte II

1974 2. Besitzer Auto París, Barcelona (E)
14.7.1974 „MASERATI FRUA 4700 c. c.“ zum Verkauf angeboten in der Tageszeitung La Vanguardia Española von Auto París S.A., Barcelona (E)

Zum Vergrößern anklicken ...

1975 3. Besitzer N.N., Tarragona (E)

? Besitzer Manuel Caroly Quero, Barcelona (E)

Zum Vergrößern anklicken ...

       

21.5.1978 „MASERATI Frua 2+2“ zum Verkauf angeboten in der Tageszeitung La Vanguardia Española von Auto París, Barcelona (E)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

4.2.1979 „MASERATI Frúa coupe único“ zum Verkauf angeboten in der Tageszeitung La Vanguardia Española von Auto París S.A., Barcelona (E)

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

neue Farbe: Silber; Leichtmetallräder, vordere Blinker und Rückleuchten (vom Maserati Quattroporte) geändert

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1980 5. Besitzer Hans Heinrich Kuss (in Spanien: „Juan Enrique Kuus Jahn“), Barcelona (E)
1989 Teilnahme an einer Veranstaltung auf der Rennstrecke Circuito de Montjuïc (E); Startnummer 130

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

neue Farbe: Metallicgrau

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

8/2001 Artikel in R.p.m. (Garriga & Boet 2001)
(3/2005) Standort in Figueres (E) (Hans Heinrich Kuss, persönliche Mitteilung 16.3.2005)

(7.11.2013) Besitzer Nicolas Hollanders de Ouderaen (OPUS S.A. The Collection), Grez-Doiceau (B)
Ankunft in Belgien

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

23.11.2013–18.8.2014 Komplettrestaurierung (> 2.000 Arbeitsstunden) im Atelier de Carrosserie Philippe Vilain, Uccle (B)
23.11.2013 im Atelier de Carrosserie Philippe Vilain vor Beginn der Demontage

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

21.12.2013 Karosserie entlackt

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

21.12.2013 Bestandsaufnahme der Teile

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

6.1.2014 HEraustrennen des unfallbeschädigten unteren Frontleitbleches

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

15.-18.1.2014 nach Reparatur der vorderen Rahmens Einbau des reparierten unteren und oberen Luftleitblechs

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

28.1.2014 Anfertigung des neuen Kühlergitterrahmens

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

4.2.2014 ausgebaute Inneneinrichtung

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

15.–25.2.2014 Kühlergitterrahmen und vordere Stoßstange

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

5.3.2014 Vergleich des Farbmusters Hellgrün metallic mit einem blaugrauen Farbrest unter dem klinken hinteren Seitenfesterrahmen und mit dem roten Innenausstattungsleder

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

5.3.2014 Anfertigung der neuen Motorhaube

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

19.–26.3.2014 eingesetzte Motorhaube

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

19.3.2014 entlackter Kofferraum und verchromte Stoßstange

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

2. + 19.4.2014 Lackierung der Motorhaube mit der am 5.3.2014 festgelegten Farbe

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

12.4. + 19.5.2014 Reparatur rechte Seite

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

28.4.2015 Vorderachsteile

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

5.6.2014 Reparatur linke Tür

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

28.6.2014 Kofferraumdeckel

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

2.7.2014 begonnene Lackiervorbereitung

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

11.7.2014 zur Lackierung vorbereitete Karosserie

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

24.7.2014 lackierte Karosserie, Türen und Kofferraumdeckel

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

28.7.2014 Beginn Zusammenbau

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

1.8.2014 fortgeschrittener Zusammenbau

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

18.8.2014 fertiggestelltes Fahrzeug

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

18.8.2014 Verladung zur Auslieferung

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

3.–5.9.2014 2. Platz (Runner-up) in der Klasse H „100 years of Maserati – Strada“ beim Salon Privé in London (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

7.9.2014 Teilnahme in der Klasse „Les Grandes Carrosseries Maserati“ beim Chantilly Arts & Elegance in Chantilly (F)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...    

18.–20.9.2014 Teilnahme am Maserati Centennial International Gathering
20.9.2014 (km 17.271) Zwischenstopp und Ausstellung auf der Piazza San Carlo, Torino (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

20.9.2014 1. Preis in der Klasse „Maserati Prototipo“, Preis der Jury „Philosophy of Restoration“ und „Best of Show“ beim
Concours d´Élégance des Maserati Centennial International Gathering
auf der Piazza San Carlo in Torino (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

10.–11.10.2014 1. Preis in der Klasse Maserati Centennial beim Zoute Concours d´Élégance in Zoute (B)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

23.10.2014 Fotos Dirk de Jager (B)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

4.–8.2.2015 zum Verkauf angeboten auf dem Stand (P109) von Nicolas Hollanders de Ouderaen (OPUS S.A. The Collection) auf der Rétromobile in Paris (F)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

16.–19.4.2015 zum Verkauf angebotenauf dem Stand von Nicolas Hollanders de Ouderaen (OPUS S.A. The Collection) auf der Techno Classica in Essen; 580.000 € VHB

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

5.9.2015 versteigert als Lot 16 auf Bonhams Auktion 23127 „The Chantilly Sale“ in Chantilly (F); Höchstgebot 621.000 € (inkl. Zuschlag), Schätzwert 550.000–750.000 €

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Technische Daten

Basisfahrzeug

Maserati Mexico 4700 (Tipo 112/1)

Motor

vornliegender wassergekühlter 8-Zylinder-V-Motor (Tipo 112/1), Block und Kopf aus Aluminium, vier kettengetriebene obenliegende Nockenwellen (4 ohc), 5-fach gelagerte Kurbelwelle, 4 Doppelvergaser (Weber 42 DCNF)

Bohrung x Hub

93,9 x 85 mm

Hubraum

4.719 cm³

Leistung

290 PS bei 5.500 U/min

max. Drehmoment

 

Leistungsgewicht

5,7 kg/PS

Kraftübertragung

Einscheibentrockenkupplung, vollsynchronisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe (ZF), Hinterradantrieb

Vorderachse

Einzelradaufhängung mit doppelten Dreiecksquerlenkern, Schraubenfedern und hydraulischen Teleskopstoßdämpfern, Querstabilisator; Kugelumlauflenkung mit Servounterstützung

Hinterachse

Starrachse, halbelliptische Blattfedern, Querstabilisator

Bremsen

hydraulisches Zweikreisbremssystem mit Servounterstützung, Scheibenbremsen (Girling) vorn und hinten

Karosserie

teilselbsttragende Karosserie mit Hilfsrahmen vorn

Länge x Breite x Höhe

4.710 x 1.680 x 1.280 mm; Radstand 2.640 mm

(Serienfahrzeug: 4.760 x 1.730 x 1.350 mm)

Leergewicht

1.650 kg

Höchstgeschwindigkeit

(Serienfahrzeug: 250 km/h)

Verbrauch

(Serienfahrzeug: 19 Liter Super pro 100 km)

Bauzeit

1968

Stückzahl

1

Veröffentlichungen

von Rotz & Dierkes (2015)

Verwandte Fahrzeuge

Maserati Mexico (I) (1967)

Maserati Mexico (II) (1968)

Maserati Mexico (III) (1969)